Messung einer Stub Verzahnung

Zur Messung der Zahndicke (und Flankenspiel) kann man eine doppelte Zahnmessschiebelehre von Brown & Sharpe für ein Zahnrad mit normaler Höhe anwenden. Für diese ist es notwendig, von den gemessenen Wert han ab zu ziehen (über der Tabelle) den Unterschied zwischen dem Modul der Teilung und dem Modul der Zahnhöhe (in mm).

Die Messung über mehrere Zähne (Methode von Wildhaber) wird wie bei normalen Zähnen angewendet.